PrimeDrilling

logo

News

Cobbles and Boulders: No Problem!


KS Energy Services recently completed a project that combined a rough and inconsistent terrain with subzero temperatures, two factors that made this project a challenge for the contractor.

The project — which consisted of five crossings over 8,200-plus ft — took place in Janesville, Wisconsin, and involved relocating a steel natural gas pipe due to bridge repair work to the I-39 corridor. The City of Janesville is located south of the state capital of Madison and is home to approximately 63,000 people.

The natural gas line, owned by public utility Alliant Energy, based in Madison, was located right in the middle of the city’s commercial action, making the job of relocating it without much disruption to the traffic and the population an additional challenge.

This project marked the first foray for KS Energy into the maxi drill HDD market and purchased a Prime Drilling 500,000-lb rig to handle the second of the five crossings, which involved 3,600 ft of 12-in. steel product pipe. With the success of this major milestone KS continues to perform more large drill projects in 2018.

Den gesamten englischsprachigen Bericht können Sie hier ansehen..

 

 

Industriepreis 2016 – Auszeichnung

 

So geht Zukunft

Prime Drilling erhält nächste Auszeichnung


Prime Drilling wurde für seine Horizontalbohranlage mit integrierter X-Pumpe „on board“ ausgezeichnet. Wir haben die Jury überzeugt und gehören damit zur Spitzengruppe der eingereichten Bewerbungen.
Eine unabhängige Fachjury bestehend aus Industrie- Branchenexperten, Professoren und Fachjournalisten bilden den erlesenen Kreis der Preisrichter. Sie sorgen für maximale Objektivität und machen den Preis in der Industriebranche so einzigartig. Der INDUSTRIEPREIS steht für besonders fortschrittliche Industrieprodukte mit einem hohen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, technologischen und ökologischen Nutzen.

Zum Zertifikat.

 

Starke Felsbohrtechnik für Schweden

 

Seit November 2015 hat das schwedische Bohrunternehmen Horisonterra mit einer PD 80/44 CU von Prime Drilling die stärkste HDD-Felsbohranlage mit Doppelkopf-Bohrgestänge Skandinaviens im Maschinenpark.
Vor einem Jahr hatte Prime Drilling beim Rohrleitungsforum Oldenburg den Prototyp einer neuen Felsbohranlage mit Doppelgestänge vorgestellt. Innen- und Außengestänge werden bei diesem System unabhängig voneinander durch zwei verschiebbare Bohrköpfe angetrieben. „Mit diesem Doppelkopf-Bohrgestänge können auch vorhandene Prime-Drilling-Bohranlagen nachgerüstet werden“, beschreibt Ralf Kiesow von Prime Drilling eine weitere Besonderheit des Systems. Dabei könne das Standardbohrgestänge weiter genutzt und bei Bedarf um ein Außenrohr ergänzt werden. Auf der anderen Seite können für den Felsbohrbetrieb mit doppeltem Gestänge konzipierte Anlagen problemlos auch mit einfachem Gestänge arbeiten.
Die erste Bohranlage nach diesem Konzept mit einer Zugkraft von 100 Tonnen wurde nach Israel geliefert. Das zweite Gerät mit 80 Tonnen Zugkraft und einem Drehmoment von 44.000 Nm ging im Herbst letzten Jahres an die Firma Horisonterra aus Torsåker in Mittelschweden. „Die PD 80/44 CU ist damit die stärkste Felsbohranlage mit Doppelkopfgestänge in Skandinavien“, so Ralf Kiesow. Zwei weitere Felsbohranlagen (für Kunden in der Schweiz und den USA) sind zur Zeit in der Fertigung.
Das Bohrunternehmen Horisonterra der beiden Brüder Mats und Bror Holmstedt ist seit etwa zehn Jahren im HDD-Geschäft aktiv. Mit bisher vier Bohranlagen von Tracto-Technik stand dabei die grabenlose Verlegung von Kabeln im Mittelpunkt. Eine 400 Meter lange Flussunterquerung war für die Brüder Holmstedt Anlass, in neue Maschinentechnik zu investieren. Innerhalb von nur acht Wochen hat die Firma Horisonterra mit der neuen Bohranlagevier Bohrungen mit einer Gesamtlänge von etwa 3.000 Metern fertig gestellt. Somit sieht sich Bror Holmstedt mit der neuen Technik auch für kommende Felsbohrungen bestens gerüstet.

Den gesamten deutschsprachigen Bericht aus der „bi Umweltbau 2/2016“ können Sie hier ansehen..

 

SO GEHT ZUKUNFT

 



 Zertifikat vergrößern
Prime Drilling wurde für ihre HDD-Bohranlage mit integriertem Pipe Pusher mit dem Industriepreis 2015 ausgezeichnet.

Eine hochkarätige Expertenjury aus insgesamt 30 Professoren und Fachjournalisten bilden den erlesenen Kreis der Preisrichter.

Diese Größe und Konstellation sorgt für eine objektive Bewertung.

Die Jury überzeugte das neue Konzept mit hohem wirtschaftlichem, gesellschaftlichem, technologischem und ökologischem Nutzen.

Newsletter als PDF downloaden

 

Innovative PD-Traileranlage erfolgreich im Einsatz

 

Seit nunmehr fast 2 Jahren ist die Trailer-Anlage PD 250/120 RP-T-L erfolgreich bei unserem US-amerikanischen Kunden PUSH bei vollster Zufriedenheit des Kunden im Einsatz. Diese Anlage wurde so konzipiert, dass sie sofort einsatzbereit zur Baustelle gebracht werden kann. Durch das direkt auf den Trailer montierte „on board“-Powerpack spart man nicht nur die Transportkosten der Hydraulikstation und den Einsatz eines Krans beim Be- und Entladen des Aggregats, sondern auch die Rüstzeit für die langwierige Installation der Steuer- kabel und Hydraulikschläuche, die bei dieser Anlage nicht mehr auf der Baustelle vorgenommen werden muss.
Eine weitere Besonderheit der Trailer-Anlage ist die weltweit einzigartige Teleskop-Lafette. Dadurch werden die langen Kabel und Schläuche, die zum Verschieben der Lafette notwendig sind, vor Beschädigungen und Abnutzungen geschützt. Auf diese Weise beschränkt sich die Zeit für das Einrichten der Anlage auf ein Minimum und der schnelle Arbeitseinsatz ist an jedem beliebigen Ort gewährleistet.
Mit der in den USA einmaligen Anlage von Prime Drilling werden wieder einmal neue Maßstäbe im HDD-Bohrsektor gesetzt.

Den gesamten deutschsprachigen Bericht aus der „Innovative PD-Traileranlage“ können Sie hier ansehen.

 

Prime Drilling Kalender 2016

 

Für den kommenden Prime Drilling Kalender 2016 sind wir wieder auf der Suche nach schönen Bildern von unseren Anlagen und Komponenten auf der Baustelle. Sollten Sie also schöne Bilder in einer hohen Auflösung und ausreichender Datenmenge haben, dann senden Sie uns diese bitte mit Angabe des Anlagentyps an Amir Mahmood (mahmood@prime-drilling.de). Die besten Fotos werden dann einen Platz in unserem Kalender bekommen und deren Einsendern mit einem Preis prämiert.
Abgabeschluss: 09.10.2015

 

Grenzüberschreitende Bohrung mit PD 80/50 RP

 

In einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit unser Kunden Max Wild und Schenk wurde eine Bohrung mit einem Durchmesser von 650 mm und einer Länge von 620 m mit einer Gesamttiefe von 45 m unter der Rheinsohle realisiert. Der Startpunkt der Bohrung lag im deutschen Konstanz und die Zielseite lag im schweizerischen Tägerwillen. Das Projekt wurde dank des zuverlässigen Einsatzes der PD 80/50 RP innerhalb von nur 4 Wochen abgeschlossen.

Den gesamten deutschsprachigen Bericht aus der „bi Umweltbau 2/2015“ können Sie hier ansehen.

 

Neuentwicklung X-Pumpe Hochdruckausführung mit wartungsfreundlicher Ventiltechnik

 

Prime Drilling präsentiert Ihnen heute eine Neuentwicklung bei unseren patentierten X-Pumpen. Um unsere X-Pumpen in der Hochdruckausführung nochmals zu verbessern haben wir die Ventilblöcke für die höheren Drücke verstärkt.

Auch haben wir die X-Pumpe für den Austausch von Verschleißteilen deutlich wartungsfreundlicher gestaltet. Da das untere Ventil ab sofort horizontal eingebaut ist, sind die Ventile nun durch Montageöffnungen direkt zugänglich.

Ein Umbau von Piston und Rubber auf Plunger ist von vorne problemlos möglich, wodurch die X-Pumpe nun universell einsetzbar ist. Dazu müssen einfach die Liner durch Dichtungspackungen für Plunger im vorhandenen Einbauraum ausgetauscht werden.

Bei Fragen rund um das Thema Pumpen stehen wir und unser Pumpenspezialist Prime-GPT jederzeit zur Verfügung.

Zu den Pumpenanlagen

 

River Caceribu – Petrobras Petrochemie – Itaborai RJ - Brasilien

 

Am 16. Februar 2015 gelang der Firma Polidrill der erfolgreiche Einzug einer 32“ Pipeline mit einer Rohrstärke von 0,688“ und einer Länge von 525 m bei sandigen Bodenkonditionen in nur 6 Stunden durch den Einsatz der HDD-Technologie bzw. dank der eingesetzten HDD-Bohranlage PD 250/90 RP-C hergestellt von Prime Drilling. Diese war in Brasilien und Umgebung erstmalig im Einsatz.

Gesamtgewicht Pipeline: 182 t
Rückzugskraft: 60 t
Drehmoment: 20 kNm
Ballast: 40 m³

Bericht downloaden

 

Premiere in Oldenburg: Felsbohranlage vorgestellt

 

OLDENBURG, 23.02.2015 – Prime Drilling hat auf dem Oldenburger Rohrleitungsforum am 19. Februar den Prototyp einer neuen Felsbohranlage vorgestellt. Das mit Doppelgestänge ausgestattete Bohrgerät soll in den Leistungsstufen zwischen 30 und 150 Tonnen Zugkraft angeboten werden. Die neue Felsbohranlage ist nach Aussage von Prime Drilling-Geschäftsführer Werner Wurm die erste in dieser Leistungskategorie auf dem Markt. Innen- und Außengestänge werden unabhängig voneinander durch zwei verschiebbare Bohrköpfe angetrieben. Für den durch das Innengestänge angetriebenen Bohrmeißel stehen je nach Anlagentyp Drehmomente bis zu 9.000, 30.000 oder 45.000 Nm zur Verfügung. Nachdem wichtige Details der Antriebstechnologie zum Patent angemeldet sind, geht die Anlage nun in Serie. Auf dem Oldenburger Rohrleitungsforum war das Bohrgerät erstmals zu sehen und Werner Wurm freute sich über die große und positive Resonanz der Fachbesucher. bi

 

Bericht downloaden

 

PD 80/50 RP für Flussunterquerung in Italien genutzt

 

Für die Bohrung und den erfolgreichen Einzug eines 8“-Rohres einer Öl-Pipeline unter dem Fluss Bormida bei Mambaldone (Italien) innerhalb von sechs Tagen wurde eine PD 80/50 RP aus dem Hause Prime Drilling genutzt. Bei einer Bohrungslänge von 328,17 m und einem Höhenunterschied zwischen Ein- und Austrittspunkt von 11,5 m mit einer sehr unterschiedlichen und für das Equipment anspruchsvollen Geologie, kam es zu keinerlei Komplikationen.

 

Den gesamten deutschsprachigen Bericht aus der „bbr 07/08-2014“ können Sie hier ansehen.

 

Niederländischer Stromnetzbetreiber TenneT bedient sich der Bohranlagen von Prime Drilling

 

Um die Energieversorgung von rund 80 Millionen Deutschen zu gewährleisten überträgt ein rund 35.000 km langes Höchstspannungsnetz im Land die Energie von den Stromerzeugern zu den Endverbrauchern. Einer der vier überregionalen Netzbetreiber in Deutschland ist das niederländische Unternehmen TenneT. Beim Projekt „Randstad 380 kV“ im Westen der Niederlande hat das Unternehmen, als erster Stromnetzbetreiber in Europa, ein knapp 11 km langes 380-kV-Kabel erfolgreich im Boden verlegt. Ein Teil der Strecke, der unter Hindernissen wie Gebäuden, Autobahnen, Flüssen und Bahnstrecken herführt, wurde mit Hilfe von computergesteuerten Bohrungen zurückgelegt. Bei diesen schwierigen und präzisen Arbeiten kamen Horizontalrichtbohranlagen aus dem Hause Prime Drilling zum Einsatz.

 

Den gesamten deutschsprachigen Bericht können Sie hier ansehen.

 

 

Beeindruckende Vielfalt

 

Für innovative Entwicklungen und außergewöhnliche Features ist Prime Drilling in der HDD-Branche bekannt. Das Magazin Trenchless World sprach mit Ralf Kiesow, dem internationalen Verkaufsdirektor, über die einzigartige Stellung des Unternehmens. Erzeugnisse, wie der Prime Pipe Pusher, der für Extra-Power beim Rohreinzug sorgt, die weltweit erste Pontonanlage für Arbeiten in Sumpfgebieten sowie die spezielle Multifunktionsanlage, beweisen eindrucksvoll die Fähigkeiten von Prime Drilling. Die Konstruktionen überzeugen dank zuverlässiger Technologie, herausragender Qualität und einfacher Pflege. „Der Zukunft einen Schritt voraus, wie bei den EU-Emissions-Regulationen für unsere Bohranlagen, so arbeitet das Unternehmen“, verkündet Ralf Kiesow, getreu unserer Philosophie. „Der Kunde ist erst dann zufrieden gestellt, wenn er mehr bekommen hat, als er erwarten durfte.“

 

Den gesamten englischsprachigen Bericht können Sie hier ansehen.

 

 

Deutsche Technik und orientalisches Flair

 

Im zentralasiatischen Staat Usbekistan ist der längste Fluss des Landes in der Industriestadt Nukus unterquert worden. Dank der Horizontal-Bohranlage PD 250/90 RP als Traileraufbau von Prime Drilling und der vor Ort eingesetzten Expertencrew liefen die Verlegearbeiten problemlos. Auf einer Strecke von mehr als 1.000 Metern wurde das Stahlrohr mit einem Durchmesser von 1.042 mm unter dem Fluss Armudaja eingezogen. Das qualitativ hochwertige Bohrgerät trotzte dabei den widrigen Bedingungen der usbekischen Steppenlandschaft wie ständigen Wüstenstürmen und extremen Temperaturen. Zudem bewies die Bohranlage im feinsandigen, anspruchsvollen Boden ihre außergewöhnliche Leistungsfähigkeit. Nach nur drei Wochen konnte der erfolgreiche Rohreinzug, sehr zur Freude des Auftrag gebenden Unternehmens Neftegazmontajz, vermeldet werden.

 

Den gesamten deutschsprachigen Bericht können Sie hier ansehen.

 

 

Erfolgreiche Premiere des „System 2“ mit
Prime Pipe Pusher

 

Die erstmalige Anwendung des revolutionären „System 2“ fand im Zuge der Umverlegung der Gaspipeline Moskau – Sankt Peterburg statt. Dank der Kombination des Prime Pipe Pusher PPP 400 aus dem Hause Prime Drilling mit dem Microtunnelling-Verfahren konnte die russische Firma PodzemBurStroj die speziellen Anforderungen des Projektes erfüllen. In nur einem Arbeitsschritt wurde das erforderliche Bohrloch unter dem Moskva-Kanal hergestellt sowie die vorgebogene und vorgefertigte Rohrleitung verlegt. Mit dieser neuartigen Verlegetechnik können zukünftige Unterquerungen im Zuge von Pipeline-Projekten unter sehr beengten Platzverhältnissen, mit hoher Lagegenauigkeit und dem Gebrauch von Stahlrohren mit großem Durchmesser problemlos durchgeführt werden.

 

Den gesamten deutschsprachigen Bericht können Sie hier ansehen.

 

Prime Drilling beteiligt an Rekord-Bohrung

 

In den USA ist die längste HDD-Bohrung der Geschichte unter dem Einsatz der Prime Drilling Bohranlage PD 500/120 RP - F erfolgreich gemeistert worden. Als Teil der 224 Kilometer langen Gas-Pipeline, die sich vom texanischen Liberty bis nach Eunice im Bundestaat Louisiana erstreckt, wurde das 3.373 Meter lange HDD-Projekt in kürzester Zeit realisiert. Im vergangenen Sommer starteten die Bohranlagen von zwei gegenüberliegenden Punkten aus die Pilotbohrung unter dem wasserreichen Sabine River. Beim ersten Versuch, ohne jegliche Komplikationen und nach nur 12 Tagen, trafen beide Bohrungen zielgenau am vorher errechneten Punkt zusammen.

 

Den gesamten englischsprachigen Bericht können Sie hier ansehen.

 

400-Tonnen-Rig für O´Connor -
Stärkste Bohranlage in UK

 

Am 31. Januar war es soweit: Tim O´Connor nahm bei Prime Drilling in Olpe den Schlüssel für das neue Bohrgerät in Empfang. Mit der PD 400/150 RP-C verfügt das Leitungsbauunternehmen O´Connor Utilities nun über die stärkste Horizontalbohranlage im Vereinigten Königreich. Weiterlesen...

 

 

Die Bohranlage PD 250/90 RP im Nordatlantik

 

Stockton Drilling Limited, eines der bekanntesten Bohrunternehmen im Vereinigten Königreich, hat erfolgreich eine zwei Kilometer lange Versorgungsleitung zwischen den schottischen Inseln Orkney und Shapinsay verlegt. Zu den Kunden des familiengeführten Unternehmens mit Sitz im englischen Wakefield, gehören namenhafte Global-Player wie Shell, BP oder E.ON UK. Bei dem außergewöhnlichen Projekt, für das eine speziell angefertigte stoßfeste sowie hitze- und kältebeständige Polyethylen-Pipeline angefertigt wurde, sorgte die Bohranlage PD 250/90 RP von Prime Drilling für eine reibungslose Installation unter dem atlantischen Meeresboden.

 

Den englischsprachigen Bericht aus der „Europe Oil & Gas“, Ausgabe 106, können Sie hier ansehen.    

 

Prime Drilling in „Down Under"

 

Das Magazin Trenchless Australasia veröffentlichte in seiner Dezember-Ausgabe einen Artikel über den Einsatz der Bohranlage PD 500/120 RP aus dem Hause Prime Drilling in Australien. Eines der größten Bohrunternehmen in Down Under, Coe Drilling, hatte zu Beginn des Jahres 2013 den schwierigen Auftrag erhalten eine Abwasserleitung unter dem Fluss Maroochy in Bundestaat Queensland zu verlegen. Die Bohranlage für das komplizierte Projekt konstruierte der deutsche Bohrspezialist Prime Drilling.

 

Den gesamten englischsprachigen Bericht können Sie hier ansehen.

 

Erste HDD-Bohranlage mit integriertem
Prime Pipe Pusher


 

Bei Bedarf kann die Bohranlage ohne großen Aufwand, an jedem beliebigen Ort und zu jeder gewünschten Zeit, zum Prime Pipe Pusher umgerüstet werden. Die Vorschubkraft wird beim Prime Pipe Push Verfahren über mehrere Spannketten, die sich in einem Kettengehäuse befinden, auf die einzuziehende Rohrleitung übertragen. Weiterlesen...

 

Pontonanlage für die Firma Fenog Nigeria Limited


 

Die einzigartige Pontonanlage ist für das Unternehmen Prime Drilling, den Kunden Fenog und die umfangreichen Pipeline-Projekte in den Sümpfen Nigerias ein großer Erfolg. Dank dieser revolutionären Innovation dürfte sich das Verlegen, der sich über tausende von Kilometern hinziehenden Pipelines im Nigerdelta, zukünftig schneller, leichter und günstiger gestalten. Weiterlesen...

 

Erste HDD-Bohranlage mit integriertem Prime Pipe Pusher auf dem Weg nach Afrika.


 

Die Prime Drilling GmbH, ein führender Hersteller von Horizontal-Richtbohranlagen, hat Anfang Oktober eine außergewöhnliche HDD-Bohranlage mit integriertem Pipe Pusher an seinen langjährigen Kunden,

Fenog Nigeria Limited (FNL), ausgeliefert. Weiterlesen...

 

 

Bohrexperte

 

Prime Drilling ist eine deutsche Maschinenbaufirma, die sich auf die Herstellung von HDD-Bohrsystemen für Kunden in der Onshore Öl- und Gasindustrie spezialisiert hat. Die Firma wurde 1999 gegründet und arbeitet seither mit einem kleinen aber feinen Stamm von ca. 70 hochqualifizierten Mitarbeitern, die sich in einer flachen Hierarchie organisieren. Weiterlesen...


 

PRIME DRILLING HDD-Bohranlagen für Entgasungsbohrungen von Kohleflözen in Australien

 

Die Menschheit ist wohl noch für eine ganze Weile auf die Nutzung fossiler Energieträger angewiesen. Ständig werden weltweit neue Rohstoffvorkommen erschlossen, vor allem Erdöl, Gas und Kohle. Australien ist damit ‘gesegnet‘ und eines der größten Bergbauländer der Welt. 10 % aller Kohlevorräte befinden sich in Australien.  Weiterlesen...

 

 

HDD-Kompakt-Bohranlagen mit X-Pumpe „on board“

300 kN - 600 kN Zugkraft (30 t - 60 t) Drehmomente von 18 kNm - 30 kNm

 

Unsere HDD-Kompakt-Anlagen der Klasse 300 bis 600 kN Zugkraft sind leistungsstarke und technisch ausgereifte Anlagen. Durch ihre kompakte Bauweise ist der zeitliche Aufwand für das Einrichten des Bohrmasts in Bohrposition und Transportstellung auf ein Minimum reduziert. Weiterlesen...

 

 

Prime Drilling innovation presented at the Intermat Show

PRIME DRILLING has presented its latest innovation - the new PRIME PIPE PUSHER - on the occasion of the INTERMAT show in Paris, which took place from 16 to 21 April 2012.

 

The Prime Pipe Pusher mainly serves for additional push or pull force with pipe pullback, but also offers the perfect solution for application combined with tunnel boring machines. Weiterlesen...